Stärken Sie Ihr Immunsystem​

Wie Sie Ihre Abwehrkräfte natürlich aufbauen

Dringen Krankheitserreger in unseren Körper ein, versucht das Immunsystem mit aller Kraft, diese unschädlich zu machen. Je stärker unsere Abwehrkräfte sind, desto effektiver können wir unerwünschte Eindringlinge bekämpfen. Und wenn wir uns doch mal eine Erkältung oder Grippe einfangen – oder uns sogar mit dem Coronavirus infizieren –, kann ein starkes Immunsystem die Krankheitsverläufe proaktiv beeinflussen. Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung können wir unser Immunsystem gezielt stärken.

Einige Menschen greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln, um die Abwehrkräfte zu stärken. Meist ist das aber gar nicht notwendig. Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln führen wir unserem Körper wertvolle Vitamine und Mineralstoffe zu, die uns dabei helfen, den Körper widerstandsfähiger gegen Bakterien und Viren zu machen.

Generell gilt:

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, nimmt die gesamte Bandbreite an Nährstoffen zu sich, die zu einem starken Immunsystem beitragen. Greifen Sie täglich zu Obst und Gemüse, ebenso wie zu Vollkornprodukten, Milch und Milchprodukten. Wer mag, kann zudem ein- bis zweimal pro Woche Fisch essen. Beim Fleisch darf es gerne etwas weniger sein: 300 bis 600 Gramm pro Woche. Sie ernähren sich vegetarisch oder vegan? Dann finden Sie hier Tipps für eine optimale Nährstoffversorgung.

Fünf natürliche Immunbooster

Es gibt bestimmte Vitamine und Mineralstoffe, die eine besonders wichtige Rolle beim Aufbau des Immunsystem spielen:

  • Vitamin A: Es trägt zum Erhalt der Funktionen des Immunsystems bei, sprich der Abwehr, damit Krankheitserreger nicht so leicht in den Körper eindringen.
    Besonders reicht enthalten in: Milch und Milchprodukten, Möhren, rote Paprika, Tomaten, Brokkoli und Spinat (Beta-Carotin, die pflanzliche Vorstufe von Vitamin A)
  • Vitamin C: Es fördert u. a. die Bildung von weißen Blutkörperchen, die Erreger unschädlich machen.
    Besonders reich enthalten in: Brokkoli, Paprika, Sanddorn, Beeren
  • B-Vitamine B12, B6, B2 und B3: Sie tragen dazu bei, dass die Aufgaben bei der Immunabwehr reibungslos funktionieren, u. a. der Zellaufbau und das -wachstum für gesunde Schleimhäute.
    Besonders reicht enthalten in: Fisch, Käse und Fleisch sowie in geringeren Mengen in Hülsenfrüchten wie Linsen und Kichererbsen und Vollkornprodukten

    Hinweis: Veganer können ihren Bedarf an allen B-Vitaminen nicht über eine rein pflanzliche Ernährung decken. Daher ist es wichtig, insbesondere Vitamin B12 als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.
  • Eisen: Es beeinflusst u. a. die Aktivität der Abwehrzellen im Körper.
    Besonders reich enthalten in: Fleisch, Nüsse, Vollkornprodukte, Linsen, Kürbiskerne, rote Bete
  • Zink: Es ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt, u. a. an der Regulation der Immunantwort.
    Besonders reich enthalten in: Rind- und Schweinefleisch, Milchprodukten, Eier, Nüsse, Getreideprodukten wie Vollkornbrot

Gemeinsam optimieren wir Ihren Speiseplan

Sie möchten Ihrem Immunsystem etwas Gutes tun und mit der Ernährung ganz gezielt Ihre Abwehrkräfte stärken? Gerne führe ich einen Ernährungscheck durch und optimiere Ihren Speiseplan individuell entsprechend Ihrer Vorlieben.